Aktueller Jahrgang

© Said Azh
© Said Azh

Said Azh

Komposition

September 2022

Jeunesses Musicales Deutschland e.V.

Said Azh, geboren am 3.6.1999 in Stuttgart, ist ein deutsch/persischer Komponist, der aufgrund seines Hintergrunds den Dialog zwischen persischen und westlich/deutschen Ide-alen in der Musik versucht zu erforschen. Den Bundeswettbewerb „Jugend Komponiert“ der Jeunesses Musicales gewann er vier Mal in Folge, mit den vorherigen Preisträgerstücken „Aban“, „Ghazal“, „Liminal Spaces“ und dem diesjährigen Preisträgerstück „Pasyryk-Fragmente“ für Flöte und Ensemble.

Andere Projekte umfassen Stücke für die Carl Bechstein Stiftung in Kooperation mit „NEUES ZEUG“, mehrere Orchesterstücke im Rahmen der Stuttgarter Musikschule, die sich mit türkischer Baglama-Musik auseinandersetzen und Zyklen für Stimme-Solo und Chor, wie „Kare hame rast“ für Stimme und Vibraphon, oder „Weltliche Gesänge“, die im Rahmen der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart aufgeführt wurden.

Außerhalb der Komposition ist Said Azh Chorleiter bei LU im Takt und studiert momentan in Stuttgart Musik und Englisch auf Lehramt.