Veranstaltungen

Sonntag,
Lloyd Corporation: London/Athens (Ausstellung)
Schlossvorplatz

London/Athens ist eine fotografische Serie, die informelle Mitteilungen und Anzeigen im öffentlichen Raum beider Städte seit März 2020 dokumentiert. Die Fotografien entstanden auf Erkundungsstreifzügen der Künstler durch die Straßen ihrer jeweiligen Stadt während der Zeit des Corona-bedingten Lockdowns. Die Bilder zeigen eine Vielzahl persönlicher und politischer Reaktionen auf die neue Situation, mit der sie sich in den beiden Städten, in denen sie leben, auseinandergesetzt haben.

Ali Eisa und Sebastian Lloyd Rees waren Stipendiaten des Projektes „Art in a Conflicted World“ der Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf, das im Jahr 2020 vom Auswärtigen Amt gefördert wurde.

 


Mittwoch,
Steven Kazuo Takasugi. JNH: Just-noticeably Human
Online, Aufzeichnung
© Michael Duffy for 113 Composers Collective 2021

In dieser Veranstaltung gibt der amerikanische Komponist Steven Takasugi (*1960) Einblicke in seine Musiksprache, seinen Schaffensprozess und aktuelle Werke. So wird er unter anderem sein für 2023 in Donaueschingen angesetztes Klavierkonzert-Projekt vorstellen. Anschließend unterhält sich Takasugi mit dem derzeitigen Kompositionsstipendiaten Hakan Ulus über Wahrnehmung und seinen ästhetischen Zugang zur Musik.