Aktueller Jahrgang

© Dorothea Horas
© Dorothea Horas

Dorothea Horas

Wissenschaft / Deutsch-deutsche Fragen

März, April, Mai 2024

Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg

Dorothea Horas beendete 2011 eine Ausbildung zur Technischen Assistentin für naturkundliche Museen und Forschungsinstitute am Senckenberg-Institut Frankfurt am Main. Anschließend führte ihr Bachelorstudium der Geschichtswissenschaft und der Archäologie sie an die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg. Während dieser Zeit war sie Austauschstudentin an der San Marcos Universität in Lima. Ihre Bachelorarbeit verfasste sie über weibliche Emanzipation im peruanischen Guerillakampf der 1980er/90er Jahre.

Den geschichtswissenschaftlichen Master absolvierte sie an der Philipps-Universität Marburg. Dort beendete sie 2018 mit einer Arbeit über konservative Frauen in der Frauenbewegung Anfang des 20. Jahrhunderts ihr Studium. 2019 nahm sie ein Promotionsstudium an der Universität Potsdam auf. Derzeit arbeitet sie zu den mathematisch-naturwissenschaftlichen Fächern im Hochschulumbau Ost.