News

Die Publikation „Art in a Conflicted World“ präsentiert Arbeiten von Sarah Dobai, Nikita Kadan, Ali Eisa und Sebastian Lloyd Rees (Lloyd Corporation) sowie Texte von Alissa Ganijewa und Tanya Breslin Zaharchenko. Das Buch ist das Ergebnis eines interdisziplinären Stipendienprogramms der Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf, in dem künstlerische und kulturelle Erkenntnisse gewonnen, der Umgang mit Komplexität erprobt und Modelle für die Zukunft über Ländergrenzen hinweg entwickelt werden.

Die Publikation erscheint bei DCV im Mai 2021.

Die Kulturstiftung Schloss Wiepersdorf schreibt in Zusammenarbeit mit dem Goethe- und Schiller-Archiv, Klassik Stiftung Weimar ein Forschungsstipendium aus. Im Zentrum stehen die Akten der „Deutschen Tischgesellschaft“, die das Goethe- und Schiller-Archiv erworben und für die Forschung geöffnet hat und die über das Goethe- und Schiller-Archiv digitalisiert zur Verfügung stehen.

Bewerbungsfrist ist der 10. Mai 2021. Weitere Informationen und das Bewerbungsformular finden Sie unter: https://www.schloss-wiepersdorf.de/de/sonderstipendien.html

Kurzporträts und Projekte aller StipendiatInnen 2021 finden Sie unter Aktueller Jahrgang.