Events | Günter Agde: Literatur und Film. Günter Kunert

Mittwoch, 08. September 2021, 19:00  |  online, Aufzeichnung

> Zur Aufzeichnung des Vortrags

Der deutsche Lyriker Günter Kunert (1929–2019) hat zeitlebens zahlreiche Texte fürs Kino geschrieben, seine Filme bilden einen bedeutenden, freilich bislang weitgehend unbekannten Teil des deutschen Kino-Repertoires. Kunerts Kurzgeschichte „Zentralbahnhof“ (1972), eine Arbeit voller kafkaesker Verschlüsselungen und zeit- und ortloser Anspielungen, hat etliche deutsche Filmemacher angeregt, diese Prosa für das Kino zu adaptieren.

Der Filmhistoriker Günter Agde präsentiert Kunerts Originaltext und zwei extrem gegenteilige Filme (entstanden 2008 und 2012), die jeweils auf ihre Weise mit den Kunertschen Rätseln und Metaphern umgehen – und zugleich eigenständige, noch analog produzierte Filme darstellen. Kunerts Text erwies sich als provokativer Anreger, ohne die Weltskepsis des Autors aufzugeben oder seine literarische Kunstfertigkeit in Frage zu stellen.

Zurück