Anne Frechen begrüßt die Gäste im Namen der Deutschen Stiftung Denkmalschutz

Ministerin Sabine Kunst eröffnet das Sommerfest

Akteuere beim Sommerfest


Sonntag, 12. August 2012, ab 13.00 Uhr

Sommerfest



Den Höhepunkt des Veranstaltungsprogramms im Künstlerhaus Schloss Wiepersdorf bildet auch in diesem Jahr wieder das Sommerfest. Die Begegnung mit Künstlerinnen und Künstlern aller künstlerischer Disziplinen steht dabei im Mittelpunkt. Lesungen, Konzerte, Ausstellungen und Gespräche ermöglichen bereichernde Einblicke in die aktuelle Kunst- und Literaturszene. Aber auch für Unterhaltung, Genuss und Muße ist in dem unvergleichlich schönen, denkmalgeschützten Ensemble von Schloss, Park, Orangerie und den angrenzenden Ateliers gut gesorgt.

Das Sommerfest wird offiziell eröffnet durch Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst, Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg,
Prof. Dr. Klaus Trouet, Vorstandsmitglied der Deutschen Stiftung Denkmalschutz, dem Träger des Künstlerhauses, und Anne Frechen, Direktorin des Künstlerhauses.

Die literarischen Lesungen von Lisa-Marie Dickreiter, Inka Parei, Sascha Reh, Arja Rinnekangas, Ulrich Schlotmann, Thomas Weiss und Verena Zeltner werden moderiert von Wiebke Porombka, Literaturkritikerin aus Berlin.

Matias Gardin, Historiker aus Finnland, stellt seine Forschungsergebnisse zu Bildungsreformen in Deutschland und Finnland zwischen 1960 und 1970 vor.

Anka Büchler, Claudia Fischer, Kristin Loschert, Katrin König, Rebecca Michaelis, Michael Pohl, Michael Roggon, Armin Rohr, Mia Saharla und
Joanna Schulte zeigen ihre Arbeiten in den Ateliers und in der Tankhalle. Geführt wird der Rundgang durch die Ausstellungen von Dr. Danièle Perrier, Kunsthistorikerin aus Koblenz.

Die musikalischen Beiträge stehen beim diesjährigen Sommerfest ganz im Zeichen der Solisten:  Kristian Ireland interpretiert Werke von Debussy auf dem Klavier. Klaus Christian Kaufmann spielt seine Kompositionen auf dem Vibraphon und Asmus Trautsch bietet eigene Miniaturen auf der Trompete dar.
Séverine Ballon interpretiert drei Kompositionen für Cello solo von Kristian Ireland, Klaus Christian Kaufmann und Asmus Trautsch.

Außerdem: Büchertische • Kinderbetreuung • Essen und Trinken • Kaffee und Kuchen • individuelle Angebote regionaler Anbieter   
              

Shuttle zum Sommerfest
ab Bahnhof Jüterbog nach Wiepersdorf um 12.05 Uhr nach Ankunft des Regionalexpress aus Berlin/Rostock.
Rückfahrt zum Bahnhof Jüterbog mit dem Shuttle um 18.10 Uhr zum Regionalexpress nach Berlin/Stralsund.


Eintritt 5,--/3,--Euro